Die Umwelt2019-06-05T21:18:39+01:00

Die Umwelt

Alles über Südböhmen in der Tschechischen Republik

Südböhmen ist ein seltenes schönes und wasserreiches Gebiet zwischen Prag und der österreichischen Grenze. Nicht umsonst ist dies einer der beliebtesten Ferienorte in der Tschechischen Republik. Südböhmen ist mit seiner abwechslungsreichen Natur und seinen kulturellen Möglichkeiten ein ideales Urlaubsziel für jedermann.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Campingplatzes
Die Stadt Bechynĕ ist 10 km vom Campingplatz entfernt und hier finden Sie einen größeren und einige kleine Supermarkt, eine Bank, Restaurants, ein Kloster, einige kleinere Museen, die wirklich sehenswert sind.
Ein Reitstall und ein Golfplatz sind ca. 15 km entfernt.
30 km vom Campingplatz entfernt können Sie im Dorf Pisek köstliche burgundische Küche genießen.
Im Westen von Sobĕslav, 25 km vom Campingplatz entfernt, wurde ein schöner Wanderweg durch die Feuchtgebiete von Borkovice (Borkovicka blata) eingezeichnet.
Im Juli und August fährt die „Križík“ von Tábor nach Bĕchyně: eine historische elektrische Eisenbahn.
Die alte bekannte Hängebrücke von Stadleč und die Ruinen von Dobronice u Bechynĕ liegen nur wenige Gehminuten vom Campingplatz entfernt.
Kutná Hora ist ein 120 km vom Campingplatz entferntes Dorf mit Silberminen, einer Rodelbahn, einem Beinhaus usw.
Die Höhlen von Chýnov befinden sich 37 km vom Campingplatz entfernt.
Im Fluss Lužnice können Sie Kanu fahren, angeln und schwimmen.
Auf unserem Campingplatz finden Sie verschiedene Karten und Führer der Region.

Malerische Städte und Dörfer

Auch kulturell gibt es in Südböhmen viel zu sehen und zu entdecken, denn die Geschichte hat einen besonderen Schatz städtischer Denkmäler hinterlassen. Die gesamte Region ist mit alten Städten und malerischen Dörfern übersät. Sie können unter anderem historische Gebäude in Tabor und Česky Krumlov besichtigen.